×
Sichern Sie sich Ihren NEUKUNDEN-Rabatt
Ihr Code 5:
NEUKUNDE2018
5€

Tippen Sie auf das Bild zum vergrößern

Abbildung/Farbe kann abweichen

30 % 3

Orthomol Immun Trinkfläschchen

Sie sparen -30 % 3
44,75 €

UVP 1  63,95 € |

148,40 €/100 St |
Inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten
sofort verfügbar
Ab 10€ Warenwert erfolgt Ihre Lieferung versandkostenfrei!
  • 30 St Trinkampullen
  • Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH
  • PZN 01319991
  • Trinkampullen

Alle Packungsgrößen:

  • Produktbeschreibung
  • Kundenmeinungen
    (0)
  • Lebensmittelangaben

Details

Orthomol Immun Trinkfläschchen – Stärkung der Immunabwehr

Orthomol Immun ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät). Orthomol Immun zur diätetischen Behandlung von nutritiv bedingten Immundefiziten (z. B. bei rezidivierenden Atemwegsinfekten).

Orthomol Immun Trinkfläschchen enthalten Vitamine, Spurenelemente und sekundäre Pflanzenstoffe, die wichtig für die optimale Funktion des Immunsystems sind. Menschen unter besonderen Belastungen oder mit akuten und chronischen Erkrankungen haben einen besonders hohen Bedarf an diesen Immun-Nährstoffen. Im praktischen Orthomol Immun Trinkfläschchen ist jeweils eine Tagesdosis enthalten.

Alles über die Anwendung von Orthomol Immun Trinkfläschchen

Orthomol Immun Trinkfläschchen sind die ideale Nahrungsergänzung für alle, die ihr Immunsystem stärken wollen oder die unter akuten oder chronischen Erkrankungen leiden. Erfahren Sie hier, was genau Orthomol Immun ist, warum die Darreichungsform im Trinkfläschchen besonders praktisch ist und was Sie bei der Einnahme beachten sollten.

Was ist Orthomol Immun?

Orthomol Immun ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das einen Nutzen im Rahmen einer bilanzierten Diät hat. Eine bilanzierte Diät ist so zusammengesetzt, dass die Ernährung besonderen medizinischen Zwecken dient. Orthomol Immun Trinkfläschchen werden zur Stärkung einer geschwächten Immunabwehr angewendet, wenn diese nutritiv (durch die Ernährung) bedingt ist. Das kann zum Beispiel bei rezidivierenden Atemwegsinfekten der Fall sein. Dabei handelt es sich um immer wiederkehrende Infektionen oder Atemwegserkrankungen mit sehr langwierigem Verlauf, wie die chronische Bronchitis. Orthomol Immun enthält eine Reihe von Vitaminen, Spurenelementen und sekundären Pflanzenstoffen, die die körpereigene Abwehr stärken sollen. Der Name „Orthomol“ leitet sich von der orthomolekularen Medizin ab. Das ist eine alternativmedizinische Methode, die sich mit der Verwendung von Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen beschäftigt.

Orthomol Immun im praktischen Trinkfläschchen

Eine Packung Orthomol Immun Trinkfläschchen enthält kleine Fläschchen mit je 20 ml trinkfertiger Lösung und zwei farblich leicht zu unterscheidende Tabletten. Die gelbe Tablette enthält Folsäure, die weiße Tablette Jod. Pro Tag wird ein Trinkfläschchen (= eine Tagesportion) zusammen mit je einer weiße und einer gelblichen Tablette eingenommen. Schütteln Sie das Trinkfläschchen vor Gebrauch gut. Am besten nehmen Sie Orthomol Immun zusammen mit den Mahlzeiten oder direkt nach dem Essen ein. Ob Sie es morgens, mittags oder abends zu sich nehmen beeinflusst die Wirksamkeit nicht. Orthomol Immun Trinkfläschchen sollen einen spezifisch erhöhten Bedarf an bestimmten Mikronährstoffen ausgleichen. Daher ist eine regelmäßige, langfristige Einnahme sinnvoll. Besprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, wie lange Sie Orthomol Immun einnehmen sollen.

Was man bei der Einnahme von Orthomol Immun beachten sollte

Orthomol Immun ist dem Tagesbedarf von Erwachsenen angepasst. Für Kinder können Sie auf Orthomol junior zurückgreifen. Sprechen Sie vorher mit einem Arzt, welche Produkte Sie Kindern in welchem Alter geben dürfen. Die Packung mit Orthomol Immun Trinkfläschchen enthält Jod und Folsäure jeweils als separate Tablette. Bei einer Störung der Schilddrüsenfunktion können Sie die Jodtablette weglassen. Sollte Ihr Urin während der Einnahme von Orthomol Immun stärker gelb gefärbt sein, müssen Sie sich keine Sorgen machen: Das kann durch den Gehalt an Vitamin B2 verursacht werden. Auch das Produkt selbst hat durch enthaltene Beta-Carotinoide eine gelbe Farbe. Flecken oder Spritzer lassen sich aus hellen Stoffen oft nur schlecht entfernen. Lesen Sie vor der Einnahme von Orthomol Immun bitte die Packungsbeilage. Dort erhalten Sie viele weitere Informationen, bei welchen Erkrankungen Sie Orthomol Immun nicht ohne ärztliche Rücksprache einnehmen dürfen.

Wie die Ernährung das Immunsystem stärken kann

Das Immunsystem muss tagtäglich Höchstleistungen bringen. Im Alltag kommt unser Körper ständig in Kontakt mit körperfremden Keimen, Krankheitserregern und schädlichen Stoffen. Das Abwehrsystem hilft dabei, den Organismus vor Viren und Bakterien zu schützen. Es erkennt außerdem fehlerhaft gewordene Körperzellen und zerstört diese. Erfahren Sie hier, was alles zum Immunsystem gehört, wie die körpereigene Abwehr funktioniert und alles rund um Vitamine und Mineralien.

Wie funktioniert das Immunsystem?

Unsere Immunabwehr ist ein sensibles und stark vernetztes System aus Organen und Abwehrzellen. Dazu gehören spezielle Blutzellen, die Milz, der Thymus, das Knochenmark, die Rachenmandeln, sowie das Lymphsystem mit seinen Lymphknoten. Das Immunsystem des Menschen lässt sich in zwei Bereiche unterteilen, die eng zusammenarbeiten. Die unspezifische Abwehr wird auch angeborene Immunabwehr genannt. Dazu gehören mechanische Barrieren (zum Beispiel Haut und Schleimhäute), die Krankheitserreger am Eindringen hindern. Bestimmte Zellen (Fresszellen) greifen eingedrungene Erreger an und vernichten sie. Die spezifische Abwehr wird auch adaptive oder erworbene Immunabwehr genannt. Bei Kontakt mit Krankheitserregern wird ein komplexer Abwehrmechanismus in Gang gesetzt. Verantwortlich dafür sind bestimmte Arten von weißen Blutkörperchen, die B-Lymphozyten und T-Lymphozyten. Sie bilden Antikörper, die die Erreger markieren, so dass sie vom restlichen Immunsystem leichter erkannt und angegriffen werden können. Bei erneutem Kontakt mit dem gleichen Erreger wird auch Jahre später eine schnelle und effektive Abwehr in Gang gesetzt.

Zusammenhang der Ernährung mit dem Immunsystem

Damit die körpereigene Abwehr reibungslos funktioniert, müssen alle Komponenten dieses komplexen Systems optimal zusammenarbeiten. Alle dafür notwendigen Substanzen führen wir über unsere Ernährung zu. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass eine gute Immunabwehr eng damit zusammenhängt, wie wir uns ernähren. Besonders in Zeiten, in denen der Körper starken Belastungen ausgesetzt ist, ist der Bedarf an bestimmten Mikronährstoffen besonders hoch. Für die Funktion der einzelnen Bestandteile der Immunabwehr, aber auch für ihr koordiniertes Zusammenspiel sind verschiedene Vitamine, Spurenelemente und Mineralstoffe essenziell. Sie dienen als Zellschutz oder sind direkter Baustein von Enzymen oder Immunzellen. Die sogenannten Antioxidantien helfen dem Körper, indem sie oxidativ wirkende Substanzen (sogenannte freie Radikale) abfangen, die schädlich für die Körperzellen sind.

Antioxidantien: Radikalfänger schützen den Körper

Antioxidantien sind Substanzen, die gegen freie Radikale wirken. Freie Radikale sind hochreaktiv, schädigen die Körperzellen und spielen auch beim Altern eine maßgebliche Rolle. Sie können Enzyme deaktivieren, die DNA angreifen und letztendlich sogar zu entarteten Zellen (Krebs) führen. Diese freien Radikale entstehen bei ganz normalen Stoffwechselprozessen im Organismus. Aber auch von außen können freie Radikale in den Körper eindringen, zum Beispiel durch Umweltgifte oder Zigarettenrauch. Unter normalen Umständen kann das körpereigene Schutzsystem gut mit dem Angriff freier Radikale fertig werden. Unter Belastungen wie Infekten oder anderen Erkrankungen, viel Stress oder einer ungesunden Ernährung kann es jedoch nötig werden, dem Körper durch die externe Zufuhr von Antioxidantien zu helfen. In Orthomol Immun sind verschiedene, antioxidativ wirkende Substanzen enthalten, die das Immunsystem unterstützen, indem sie freie Radikale unschädlich machen.

Vitamine und Mineralstoffe sind essenziell für das Immunsystem

Vitamine sind organische Verbindungen, die der menschliche Körper für lebenswichtige Funktionen benötigt, die er aber nicht selber herstellen kann. Als Mineralstoffe bezeichnet man entsprechende anorganische Nährstoffe, die aber genauso wie Vitamine lebensnotwendig sind und nicht selbst hergestellt werden können. Vitamine und Mineralstoffe müssen also von außen zugeführt werden. Die Spurenelemente bilden eine Untergruppe der Mineralstoffe. Sie werden dadurch definiert, dass sie nur in Spuren im Körper vorkommen. Genauer gesagt heißt das: Ihre Konzentration im menschlichen Organismus liegt unterhalb von 50 Milligramm pro Kilogramm. Mineralstoffe, die in höherer Konzentration vorkommen, werden Mengenelemente genannt. Das Immunsystem ist in vielerlei Hinsicht auf eine ausreichende Versorgung mit Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen angewiesen. Immunzellen müssen sich schnell teilen und entwickeln. Einige Vitamine und Mineralstoffe sind essenziell für diese Zellteilung und Zellentwicklung. Andere stärken die Schleimhäute im Atemtrakt als Barriere gegen Keime.

Orthomol Immun Trinkfläschchen: Die Inhaltsstoffe

Patienten mit akuten oder chronischen Erkrankungen haben einen erhöhten Bedarf an immunspezifischen Mikronährstoffen. Orthomol Immun ist so zusammengesetzt, dass die enthaltenen Vitamine, Spurenelemente und sekundären Pflanzenstoffe das Immunsystem optimal unterstützen.

Vitamine

Orthomol Immun enthält alle für das Immunsystem essenziell wichtigen Vitamine. Vitamin A hält die Barrierefunktion von Haut und Schleimhäuten intakt und schützt dadurch vor Infektionen. Zudem erhöht es die Zahl und Wirksamkeit der weißen Blutkörperchen. Vitamin D kann der Körper mit Hilfe von Sonnenlicht selbst bilden. Bei erhöhtem Bedarf und in den dunkleren Jahreszeiten kann ein Vitamin-D-Mangel auftreten. Vitamin D ist nicht nur wichtig für den Knochenstoffwechsel. Es spielt auch eine Schlüsselrolle in der Immunabwehr, indem es Killerzellen mobilisiert und bewirkt, dass diese effektiv Krankheitserreger bekämpfen können. Vitamin E ist für das Immunsystem unverzichtbar. Es wirkt als Antioxidans, fängt freie Radikale ab und schützt die Immunzellen vor oxidativen Belastungen. Vitamin C regt die Bildung von bestimmten Immunzellen (T-Lymphozyten an), beseitigt freie Radikale und erfüllt eine ganze Reihe weiterer Aufgaben in der Immunabwehr. Die B-Vitamine sind wichtig für die Bildung von Antikörpern und für die Funktion der weißen Blutkörperchen. Orthomol Immun Trinkfläschchen enthalten Vitamin B1, B2, B6 und B12. Folsäure wird auch Vitamin B9 genannt. Sie fördert die Teilung und Aktivität von Abwehrzellen. Auch die Vitamine Biotin, Pantothensäure und Vitamin K tragen zur normalen Funktion des menschlichen Immunsystems bei.

Spurenelemente

Orthomol Immun Trinkfläschchen enthalten eine Mischung aus wertvollen Spurenelementen, die im Immunsystem wichtige Funktionen erfüllen. Dazu gehört das Eisen. Eisen ist Bestandteil des Hämoglobins in den roten Blutkörperchen und wird für den Transport von Sauerstoff benötigt. Doch Eisen kann noch mehr: Es fördert auch die Beweglichkeit bestimmter Abwehrzellen (der T-Lymphozyten). Die Aktivität von Makrophagen (Fresszellen) wird bei Eisenmangel gesenkt. Das Spurenelement Zink spielt eine wichtige Rolle bei der Zellteilung der Abwehrzellen und erfüllt regulatorische Aufgaben im Immunsystem. Selen ist wichtig für den Abbau freier Radikale. Es ist Bestandteil von Enzymen, die antioxidativ wirken und die freien Radikale abfangen, bevor sie Körperzellen oder DNA schädigen können. Eine Packung Orthomol Immun Trinkfläschchen enthält Jod in Form von separaten Tabletten. Jod wird separat eingenommen, damit Menschen mit Schilddrüsenproblemen die Jodtablette wenn nötig weglassen können. Jod hat antioxidative Funktionen und fungiert als Fänger bestimmter Arten freier Radikale (Hydroxyl-Radikale). Orthomol Immun enthält außerdem Kupfer, Mangan, Chrom und Molybdän. Diese Spurenelemente regen das Immunsystem an, sind Bausteine essenzieller Enzyme und spielen eine wichtige Rolle bei der Funktion bestimmter Immunzellen.

Sekundäre Pflanzenstoffe

Sekundäre Pflanzenstoffe sind chemische Verbindungen, die von Pflanzen gebildet werden und für den Menschen oft sehr große Bedeutung haben. Zu den sekundären Pflanzenstoffen gehört zum Beispiel die große Gruppe der Carotinoide, die für die Augengesundheit wichtig sind und zu den Antioxidantien gehören. Orthomol Immun enthält Citrus-Bioflavonoide. Flavonoide sind Pflanzenfarbstoffe, die zu den Polyphenolen gehören. Die Flavonoide aus Citrusfrüchten sind für ihre besonders effektiven, antioxidativen Eigenschaften bekannt. Sie wirken jedoch nicht nur direkt als Radikalfänger, sondern unterstützen auch optimal die antioxidativen Eigenschaften des Vitamin C. Deshalb werden Citrus-Bioflavonoide manchmal auch als „Vitaminverstärker“ bezeichnet. Das Beta-Carotin ist vielen Menschen als Vorstufe von Vitamin A bekannt und wird auch Provitamin A genannt. Beta-Carotine haben als Antioxidantien eine zellschützende Wirkung, erhöhten die Anzahl der weißen Blutkörperchen und aktivieren Killerzellen. Wichtig für die Augengesundheit und das Immunsystem ist das ebenfalls zu den Carotinoiden zählende Lutein. Lutein findet man in der Netzhaut des Auges. Es wirkt vorbeugend und mildernd bei Makuladegeneration, einer bestimmten Erkrankung der Netzhaut. Lycopin ist eines er wirksamsten, natürlich vorkommenden Antioxidantien. Es ist unter anderem in Tomaten enthalten, von deren lateinischem Namen (Solanum lycopersicum) sich auch die Bezeichnung Lycopin ableitet.

Das kenne ich doch...

Ja klar, aus der aktuellen TV-Werbung. {link extern "https://youtu.be/8gwj143ovjs" "zum aktuellen Orthomol Immun TV-Spot auf youtube"}Hier{/link} können Sie sich den Spot noch einmal ansehen.

Anwendung

Täglich den Inhalt eines Trinkfläschchens (= Tagesportion) zu oder nach einer Mahlzeit zusammen mit den Tabletten einnehmen. Vor Gebrauch gut schütteln.
Die gelbliche Tablette enthält Folsäure, die weiße Tablette enthält Jod, so dass Patienten, die an einer Schilddrüsenerkrankung leiden, bei der sie kein Jod einnehmen dürfen, diese einfach weglassen können.

Inhaltsstoffe

Zusammensetzung pro Tagesportion pro 100 g
Brennwert / Energie 122 kJ (29 kcal) 508 kJ (121 kcal)
Fett, davon unter 0,1 g unter 0,1 g
gesättigte Fettsäuren unter 0,1 g
unter 0,1 g
Kohlenhydrate, davon 6,6 g 33 g
Zucker 2,5 g 13 g
Eiweiß 0,1 g 1 g
Salz 0,4 g 2 g
Vitamine
Vitamin A 450 µg RE° 1.883 µg RE°
Vitamin D 5 µg (200 I.E°°) 21 µg (837 I.E°°)
Vitamin E 150 mg alpha-TE°°° 628 mg alpha-TE°°°
(enthält u. a. Alpha- und Gamma-Tocopherol)
Vitamin K 60 µg 251 µg
Vitamin C 950 mg 3.975 mg
Vitamin B1 (Thiamin) 25 mg 105 mg
Vitamin B2 (Riboflavin) 25 mg 105 mg
Niacin 60 mg NE* 251 mg NE*
Vitamin B6 20 mg 84 mg
Folsäure 800 µg
3.347 µg
Vitamin B12 6 µg 25 µg
Biotin 165 µg 690 µg
Pantothensäure 18 mg 75 mg
Spurenelemente
Eisen 8 mg 33 mg
Zink 10 mg 42 mg
Kupfer 500 µg 2.092 µg
Mangan 2 mg 8 mg
Selen 50 µg 209 µg
Chrom 30 µg 126 µg
Molybdän 60 µg 251 µg
Jod 150 µg 628 µg
Sekundäre Pflanzenstoffe
Citrus-Bioflavonoide 5 mg 21 mg
Beta-Carotin 4 mg 17 mg
Lutein 800 µg 3.347 µg
Lycopin 200 µg 837 µg

° RE = Retinoläquivalente

°° I.E. = Internationale Einheiten

°°° alpha-TE = Alpha-Tocopheroläquivalente

* NE = Niacinäquivalente

Lebensmittelunternehmer: Orthomol pharmazeutische Vertriebs GmbH
Herzogstr. 30
40764 Langenfeld

Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Wie bewerten Sie Orthomol Immun Trinkfläschchen?

  1 2 3 4 5
Bewertung

Sonstiges Diätetikum

Nettofüllmenge: 30 Tagesportionen zu je 20 ml = 600 g

Orthomol Immun ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät). Orthomol Immun zur diätetischen Behandlung von nutritiv bedingten Immundefiziten (z. B. bei rezidivierenden Atemwegsinfekten).

Zutaten:

Wasser, Orangensaftkonzentrat mit Bioflavonoiden, Stabilisator Glycerin, Natrium-L-ascorbat, modifizierte Stärke (z. T. aus Weizen), Maracujasaftkonzentrat, Saccharose, Säuerungsmittel L-Milchsäure, Maltodextrin, DL-alpha-Tocopherylacetat, Füllstoff mikrokristalline Cellulose, Stabilisator Gummi Arabicum, Eisengluconat, Nicotinamid, pflanzliche Öle (Kokos- und Sonnenblumenöl in veränderlichen Gewichtsanteilen), Thiaminhydrochlorid, Konservierungsstoff Kaliumsorbat, Riboflavin, Pyridoxinhydrochlorid, Calcium-D-pantothenat, Zinkchlorid, gemischte Tocopherole, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Süßungsmittel Acesulfam K, Süßungsmittel Natriumcyclamat, Maisstärke, Mangansulfat, Süßungsmittel Saccharin-Natrium, Aroma, Trennmittel Siliciumdioxid, Beta-Carotin, Stabilisator Polydextrose, Farbstoff Titandioxid, Trennmittel Talkum, Kupfersulfat, Pteroylglutaminsäure, Retinylpalmitat, Lutein, Süßungsmittel Sucralose, Lycopin, Kaliumiodid, D-Biotin, Chrom(III)-chlorid, Natriummolybdat, Natriumselenat, Phyllochinon, Cyanocobalamin, Vitamin D3 (Cholecalciferol).

Aufbewahrungshinweis:

Bevorzugt kühl und trocken lagern.

Verwendungshinweis:

Täglich den Inhalt eines Trinkfläschchens (= Tagesportion) zu oder nach einer Mahlzeit einnehmen. Vor Gebrauch gut schütteln.

Produkte aus der Kategorie
Kürzlich angesehene Produkte

Service & Beratung

Kostenfreie Hotline: 0800 80 80 660
Mo - Fr 09:00 - 18:00 Uhr und Sa 09:00 - 13:00 Uhr
Kontakt

Zuverlässiger Versand

Wir beliefern Sie mit unserem Logistik­partner DHL, auch an eine Pack­station. Ab 10 Euro Bestell­wert versand­kostenfrei.

dimdi
Arzneimittel:

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.